Why you should do Sport while you`re travelling

German below


It´s the end of the year and you have some pretty good resolutions for the next year? Do more sports, eat better, stay fit… I guess that`s the random stuff everybody want to change in the next year. Because we are not feeling good after all the good Christmas cookies, lazy day food, snacks and maybe the heaps of alcohol on New Years Eve.

Maybe you can keep on your new sporty routine for a few weeks. But most people lose interest in all of the fresh cooking and doing sport. But I tell you something! If you plan to go on an adventure – do sports! If you are on an adventure – do more sports! You think I`m crazy? I am not!! I tell you why I think that it is necessary to do some exercise during travelling around.

It`s not because you will make a better bikini figure – well who care`s?! It`s not because you eat all the jummy, national food. And you really SHOULD try EVERYTHING which is new to you! Just ignore the calories, you`re on an adventure, you want to explore a new culture, a new land. And hell yeah all the food is a part of it too!

But it`s more about the fitness you will lose when you`re not into exercise. Just remember the fact, that you will carry around a 15-20kg Backpack. You want to go hiking? Machu Picchu, Great Walks in New Zealand, Everest basecamp? Fine but your legs will be very pissed off when they`re not used to it. Even if you`re just doing “normal” stuff – you will be on your legs the whole day, carrying water, camera, pocket, food, passport etc. with you. Your shoulders and your back will be stiff really soon! You sleep in cars, on the ground at the harbor, in a tent without a sleeping mattress? Hell yeah – welcome to the feeling of a 90 years old!

So this is the reason why I do – or try to do sports during travelling. I don`t care gaining weight because of all the Whittaker`s Caramel Chocolate, Tim Tams or whatever. I don`t care if some of my shirts are getting tighter. But I really want to stay fit. I want to keep my condition and stamina to enjoy each hike. To not think after each step – shit I`m dying. I will try to stay strong that I can lift my heavy backpack alone, that my back, neck and shoulders are not getting sore after a day of exploring something.

I just want to prepare my body for all the adventures I want to do. Hiking, tramping, climbing, kayaking or rafting will challenge your body as the same way as camping, sleeping in your car, running around a city the whole day. But you will not have rest days during travelling. You want to be fit the next day because – well you maybe planned the next big adventure? And hell yeah I can tell you about it. Did my first hike after three months, 1000m hight difference and “just” 10km – doable. And after that I couldn`t walk for three days!! Unfortunately I wanted to go on another hike the next day – but it was impossible because I really couldn`t walk! Just like a penguin, stiff and whining with each step. That´s what I learned for the future – I want to be be better prepared and I will try to workout my legs more!

So this is my advice for all you guys out there! Stay fit to enjoy all the different adventures you might wanna do! And if you do more sports you could eat more of the jummy Caramel Chocolate 😉

In one of my next posts I will show you some exercises you can do everywhere without a gym!



Warum du während dem Reisen Sport machen solltest

Das Ende vom Jahr rückt näher und du hast bereits einige gute Vorsätze für das nächste Jahr? Mehr Sport machen, besser essen, fit bleiben… Ich denke das ist allgemein das, was jeder von uns nächstes Jahr ändern will. Denn wir fühlen uns nach all den guten Weihnachtskeksen, faulen Tagen, den vielen Snacks und eventuell dem vielen Alkohol an Neujahr alles andere als wohl und gesund.

Vielleicht hält die sportliche Routine einige Wochen. Aber die meisten Menschen verlieren sehr schnell Interesse an ihren Vorsätzen. Aber ich erzähl euch etwas! Wenn ihr ein Abenteuer plant – mach Sport! Wenn ihr euch bereits auf einem Abenteuer befindet – macht mehr Sport! Du denkst ich bin verrückt? Ich bin es definitiv nicht. Ich erzähle dir, warum ich denke, dass es notwendig ist, sich durch einige Übungen während dem Reisen zu quälen.

 Es ist nicht für die bessere Bikini Figur – wen interessiert das den schon?! Es ist auch nicht weil du soviel leckeres, nationales Essen isst. Und du solltest wirklich ALLES probieren, was neu für dich ist. Ignoriere die Kalorien, du bist auf einem Abenteuer, du möchtest neue Kulturen und ein neues Land erkunden. Und ja, das ganze Essen gehört da eben auch dazu.

Es geht mehr darum, dass du deine Fitness relativ schnell verlierst, wenn du nicht trainierst. Ich will dich nur daran erinnern, dass du vermutlich einen 15-20kg schweren Rucksack mit dir rumschleppst. Du willst wandern gehen? Machu Picchu, Great Walks in Neuseeland, Everest Basecamp? Super – aber deine Beine werden sehr beleidigt mit dir sein, wenn du sie nicht langsam daran gewöhnst. Selbst wenn du nur “normal” durch die Gegend spazierst – du wirst den ganzen Tag auf den Beinen sein, Wasser, Kamera, Geldbörse, Essen, Reisepass etc. mit dir rumschleppen. Deine Schultern und dein Rücken wird ziemlich schnell etwas Muskelkater bekommen! Du schläfst im Auto, auf dem Boden am Hafen oder in einem Zelt ohne richtige Matratze? Oh yeah – du wirst dich wie ein 90-jähriger fühlen!

Das ist der Grund warum ich Sport während meinen Reisen mache – oder es zumindest versuche. Mir ist es egal, ob ich Gewicht zunehme aufgrund der leckeren Wittaker`s Caramal Schokolade, Tim Tams oder was auch immer. Mir ist es auch egal ob meine T-Shirts enger werden. Aber ich möchte wirklich fit bleiben. Ich möchte meine Kondition und Ausdauer behalten und jede Wanderung genießen können. Ich möchte nicht nach jedem Schritt denken, dass ich gleich sterben muss. Ich möchte ebenfalls stark genug bleiben, um meinen Rucksack alleine hoch zu heben. Und das mein Rücken, Nacken und meine Schultern nicht schmerzen nach einem ganzen Erkundungstag.

Ich möchte meinen Körper auf diese ganzen Abenteuer vorbereiten. Wandern, Trampen, Klettern, Kajak fahren oder Rafting wird deinen Körper genauso herausfordern wir campen, im Auto schlafen und den ganzen Tag in der Stadt rum rennen. Aber du wirst keinen Rest Day auf deinen Reisen haben. Du willst ja am nächsten Tag fit sein – denn vielleicht hast du dein nächstes großes Abenteuer geplant? Und ja, davon kann ich ein Liedchen singen. Ich habe meine erste Wanderung nach drei Monaten gemacht – 1000 Höhenmeter und “nur” 10km lang – machbar. Und danach konnte ich für drei Tage nicht mehr laufen. Leider wollte ich aber am nächsten Tag eine andere Wanderung machen, was aber ausgeschlossen war, denn ich konnte einfach nicht mehr laufen! Nur wie ein Pinguine, steif und jammernd mit jedem Schritt. Das ist was ich für die Zukunft gelernt habe – ich möchte dafür einfach besser vorbereitet sein und meine Beine besser trainieren.

Das ist also mein Rat für jeden da draußen! Bleibt fit und genießt die verschiedensten Abenteuer die ihr machen wollt! Und wenn ihr mehr Sport macht, dann könnt ihr auch mehr von der leckeren Karamell Schokolade essen 😉

In einer meinen nächsten Blogposts werde ich euch einige Übungen zeigen, die ihr überall und ohne Fitnessstudio machen könnt!

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s