jessytraveladventure & McKinley Trekkingschuhe Magma AQX

Damen Aquamax Trekkingstiefel «Magma AQX»

” Der Schuh ist der perfekte Allrounder und inzwischen sogar mein Sneakerersatz. “

Leider konnte ich diesen Schuh nicht im Gebirge oder bei längeren Touren in heimischen Gefilden testen, da ich relativ kurzfristig beschloss, nach Neuseeland zu fliegen. Ich entschied jedoch, auch dem MAGMA Stiefel ein bisschen was von der Welt zeigen zu wollen und so kam er (gemeinsam mit meinen „richtigen“ Wanderstiefeln) in mein Backpack. Wieso zwei Stiefel mitschleppen? Meine Erfahrungen in Deutschland mit MAGMA waren bis dahin nicht absolut überzeugend, da ich kaum Zeit hatte, den Schuh einzulaufen bzw. richtig zu testen. Das erste Mal Tragen in Deutschland bescherte mir eine offene Ferse – jedoch muss dazu gesagt werden, dass mein Fuß immer etwas länger braucht, um sich mit Schuhen anzufreunden. Der hintere „Streifen“, welcher rund um die Ferse geht, kam mir ein wenig hart vor und rieb. Gefühlt hatte ich mit meinen Zehen sehr viel Spielraum nach rechts und links. Auf der Plusseite steht definitiv, dass der Schuh komplett wasserdicht und schmutzabweisend ist und durch seinen dezenten, modernen Look besticht. Beim Laufen zu Hause fühlte sich der Schuh sehr weich und angenehm an, daher hatte ich meine Zweifel, ob der Schuh auch genügend Halt am Berg bietet.

Aus diesen Gründen habe ich den Schuh also mitgenommen. Und ich kann sagen, hier in Neuseeland dient er mir als perfekter Begleiter. Ich laufe jeden Tag sehr viel durch die Gegend, wobei der Schuh sehr angenehm ist, nie zu schwer und immer weich bleibt. Selbst wenn es hier regnet (die Frage ist eher, wann es mal nicht regnet!), bietet der Schuh mir einen trockenen und vor allem warmen Fuß. Ebenfalls finde ich, dass man den Schuh perfekt zu einer Jeans anziehen kann. Er ist mein Allrounder, welchen ich bei jedem Schmuddelwetter und zu (fast) jeder Gelegenheit anziehen kann.

Ich persönlich würde den Schuh aber auf einer schwierigen Tour in den Bergen nicht mitnehmen. Denn..

  • Ich benötige einen sehr festen Halt in meinen Schuhen, da ich mich sonst unsicher fühle, sobald ich ins Rutschen komme. Und leider bin ich mit dem Schuh bereits häufiger an steileren Küstenabschnitten, über feuchten Sand und vor allem nassen Felsen ins Rutschen und Hadern gekommen. Da ich meine harten Wanderstiefel kenne, weiß ich eben, wie sich 100% fester Halt anfühlt. Mit dem MAGMA würde ich mich nicht über Schutt oder Geröll wagen. Es ist nicht so, dass er überhaupt keinen Halt gibt, aber ich denke, dadurch dass ich Spielraum am Vorderfuß habe und den Schuh dort nicht enger binden kann, sowie ich einfach mehr Halt brauche, ist er in meinen Augen nicht für alpines Gelände geeignet.
  • Der Schuh ist im Gesamten der perfekte Allrounder. Er ist wasserdicht, federt jeden Schritt und  ist auch für längere Strecken geeignet, weil angenehm zu tragen. Für “normales” Gelände ist er absolut ausreichend und besticht außerdem durch seine schön schlichte Optik.

Ich bin sehr froh, dass ich diesen Trekkingstiefel mitgenommen habe, denn er ist durch diese positiven Erfahrungen in Neuseeland inzwischen zu meinem Alltagsschuh geworden und wird nur auf den hohen Bergen durch meine Wanderstiefel ersetzt. Ansonsten trage ich ihn mittlerweile sogar als Sneaker-Ersatz, weil er so unglaublich bequem ist. Ein perfekter Schuh für Trekking-Touren.

McKINLEY Damen AQUAMAX Trekkingstiefel »Magma«
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s